FATIMA apostolat

DROSS

FATIMA

Aktuelles

Corona-Virus

Corona: Kirche und Religionen verschärfen Maßnahmen

https://presse.dsp.at/einrichtungen/kommunikation/artikel/2020/corona-kirche-und-religionen-verschaerfen-massnahmen

Maßnahmen seitens Hr. Bischof lesen wir in den Unterlagen, Homepage der Pfarre und in den Medien. In dieser Zeit steht der Pfarrer für euch zur Verfügung, telefonisch, per Mail und in Notfällen auch persönlich.

Herr Pfarrer wird die Messen jeden Tag zelebrieren in Stellvertretung und Intention für die Gemeinde und die Menschen. Sie erfahren dies durch das Läuten der Glocken. Die Kirchen sind für persönliche Gebete und Anbetungen offen. Ich ermutige euch zum Gebet in den Familien, wir vertauen auf Gott, wir geben Zeugnis, wir achten aufeinander.

Mein Gebet begleitet euch täglich.   Pfr. Robert und Pfr. Paul

Herz Mariä Sühne Samstag

Einladung zur
Herz-Mariä-Sühne-Samstag
Samstag, 05. September 2020:
Dankgottesdienst zum 85. Geburtstag und Tauftag von P. Robert Bösner OSB, Stift Altenburg
17.30 Uhr Beichtgelegenheit
Eucharistische Anbetung
Rosenkranz,
18.15 Uhr Dankgottesdienst

 

 

 

HERZ MARIÄ SÜHNE SAMSTAG
jeden 1. Samstag im Monat
17 Uhr
Beichte
17.30 Uhr 
A ussetzung, Rosenkranz
18 Uhr Hl. Messe mit der Weihe an der Unbefleckten Herz Mariens

Fatimafeier

Sonntag, 13. September 2020:
Wallfahrtsleiter: P. MMag. Clemens Hainzl OSB, Stift Altenburg Pfarrer von Strögen - Frauenhofen
18.00 Uhr Beichtgelegenheit
Eucharistische Anbetung
Rosenkranz, Krankengebet
19.00 Uhr Hl. Messe, Lichterprozession

 

 

Liebe Mitbrüder, 

sehr geehrte Damen und Herrn,

ich möchte sehr herzlich zur Fatima-Feier am 13.08.2020 in der Wallfahrtskirche Droß einladen. 

Bitte das angehängte Plakat ausdrucken und in den Schaukästen anbringen. Ebenfalls bitte ich um den Hinweis bei den Verlautbarungen am Sonntag vor der Wallfahrt. 

Danke für die Mithilfe!

Mfg Pfarrer Mag. Robert Bednarski  

Telefon / Fax: 02719 / 2383

Mobil: 0676 / 82 66 33 420

Messintensionen

Es freut uns, dass Sie Messen für besondere Anlässe bestellen und mitfeiern. Man kann Dank, Bitten, Jubiläen und persönliche Anliegen darbringen und auch für Verstorbene beten. Bestellung von Messen sind in der Sakristei, in der Pfarrkanzlei oder persönlich beim Priester möglich. Anfragen können Sie auch per Mail schicken und dann wird Reservierung bestätigt.

Vortag in Imbach

Am Fr. 25.09.2020 um 19 Uhr in der Klosterkirche Imbach

Vortrag von Mag. Dr. Johannes Kritzl

"Ein Passauer Kloster? Imbach im 16. und 17. Jahrhundert"

Das im 13. Jhdt. gegründete Kloster der Dominikanerinnen in Imbach stand nach einer spätmittelalterlichen Blüte in der Frühen Neuzeit vor großen Herausforderungen. Kriege, wirtschaftlicher Niedergang und die Reformation forderten den Konvent in großem Maße. Hinzu kam eine wesentliche Zäsur Anfang des 16. Jahrhunderts: Das Kloster wurde der Jurisdiktion des Passauer Bischofs unterstellt. Was folgte war ein Dauerkonflikt mit dem Bistum Passau samt teils possenhaften Vorfällen…

Barmherzigkeit Gottes

Der Rosenkranz zur Barmherzigkeit Gottes

(gebetet auf einem einfachen Rosenkranz)

Am Anfang:

Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung sondern erlöse uns von dem Bösen. Amen.

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde, und an Jesus Christus, Seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn, empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten. Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige katholische Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und an das ewige Leben. Amen.

Große Perlen (1x):

Ewiger Vater, ich opfere Dir auf den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines über alles geliebten Sohnes,
unseres Herrn Jesus Christus, zur Sühne für unsere Sünden und die Sünden der ganzen Welt.

Kleine Perlen (10x):

Durch Sein schmerzhaftes Leiden
habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

Zum Schluss (3x):

Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott, habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

https://www.faustyna.pl/zmbm/de/

Radio & TV

Die Kirche kommt ins Haus

Gottesdienste zu Hause hören & sehen.

Wallfahrten

Fatimakirche Droß als Wallfahrtsort ist ein Ort des Segens und der inneren Einkehr und auch eine von den wenigen Fatimakirchen lädt zu Wallfahrten ein.

Fatimaapostolat mit dem Wallfahrtsseelsorger Pfr. Robert und dem Ortspfarrer Pfr. Paul laden herzlich ein und stehen zur Verfügung.

Fatimaereignisse und Geschichte des Fatimawallfahrtsortes Droß finden Sie auf unserer Homepageseite.

Parkplatz für Busse und Autos, Toiletten und nahegelegene Eßmöglichkeiten sind gegeben.

Pilgerreise zum Prager Jesulein

Pilgerreise zum Prager Jesulein
27. August - Donnerstag 30. August 2018
waren 21 Personen zusammen mit Pater Pirmin Mayer, Mag. Johann Lagler und Mag.
Andreas Bühringer mit dem Bus der FA Rieder auf Pilgerreise zum “PRAGER JESULEIN“.